Unsere Aquarien


Bürobecken von Artur Henneberg

Becken neu

 

Becken ca. 4 Monate alt

 
Einrichtung:
 
  Größe:
   60 x 40 x 40 cm
   (netto ca. 85 Liter),
   
  Technik:
   Außenliegender Filter
   (erst Innenfilter jetzt einen
   Eheim ecco 2231),
   Dennerle  CO30 Düngung
   mit Miniflipper, 20 Watt
   Bodengrundheizung,
   zusätzlicher Innenheizer
   (nie in Betrieb)





 
  Fische (Lateinischer Name):
   2 Ancistrus dolichopterus
   7 Megalamphodus megalopterus
   4 Otocinclus
   8 Caridina japonica
   
  Fische (deutscher Name):
   Blauer Antennenwels
   schwarzer Phantomsalmler
   kleiner Harnischwels
   Armano / Japangarnelen
  
  Pflanzen & Dekoration:
   1 große Wurzel, 2 Javafarne,
   Javamoos und Echinodorus tenellus
  
 
  Futter:
   Verschiedene Flockenfutter sowie unterschiedliche Tablettensorten für Welse
   verschiedenes Frostfutter
  Wasserwerte:
   (Augsburger Leitungswasser)
Temp.: 25 C PH: ca. ? GH: ? dH KH: ?dH Nitrit: nicht nachweisbar
     


 

Südamerika Becken von Rainer Kunz

 

 

 

 

 

 
Einrichtung:
 
  Größe:
   100 x 50 x 50 cm
   (netto ca. 220 Liter)
   
  Technik:
   Eheim Innenfilter 2252
   Sacem Außenfilter Marathon
   1500 Liter
   + Eheim 2017 Filtertopf
   Jäger Heizstab 75 W
   Dennerle Bodenheizung 25 W
   + Duomat 1200 Digital
   
  Leuchtstoffröhren:
   1 Arkade 30 Watt
   1 Triton 30 Watt
   1 Power Glo 30 Watt
   Dauer ca. 12 Std. über
   Zeitschaltuhr gesteuert.
   
  Bodengrund:
   Dennerle Deponit Mix
   ca. 3 cm hoch, darauf eine
   Schicht von ca. 4 cm
   gemischtem schwarzen und
   weißen Kies mit 2-3 mm
   Körnung.






 
  Fische (Lateinischer Name):
   2 Ancistrus dolichopterus
   9 Corydoras sterbai
   5 Corydoras schwartzi
   2 Corydoras cf. punctatus
   2 Corydoras julii
   1 Peckoltia sp. L2 (L169)
   2 Peckoltia oligospila L6
   1 Peckoltia pulchra
   1 Parancistrus sp. Magnum
   4 Otocinclus vittatus
   1 Otocinclus sp. "Zebra"
   8 Paracheirodon axelrodi
   2 Astyanax sp.
 16 Hemigrammus erythrozonus
   2 Apistogramma cacatuoides
  
  Fische (deutscher Name):
   Blauer Antennenwels
   Sterbas Panzerwels
   Panzerwels
   Panzerwels
   Julipanzerwels
   Harnischwels
   Harnischwels
   Gebänderter Zwergschilderwels
   Orangesaumwels L47
   Längsstreifen-Ohrgitter-Harnischwels
   Harnischwels
   Roter Neon
   Salmler
   Glühlichtsalmler
   Kakadu Zwergbuntbarsch
  
  Pflanzen & Dekoration:
   2 große Moorkienwurzel
   2 Javafarn Microsorium pteropus
   Sagittaria subulata var. pusilla,
   2 Echinodorus bleheri
   1 Echinodorus schlueteri
   Hygrophila polysperma
  

  1 Echinodorus "Feuerschwanz"
  2 Echinodorus "Dschungelstar"
  Cryptocoryne usteriana
  Cryptocoryne wendtii
  Cryptocoryne walkeri
  3 Nymphaea lotus "Roter Tigerlotus"
  Limnobium laevigatum
  Futter:
   Verschiedene Flockenfutter sowie unterschiedliche Tablettensorten für Welse.
   Frostfutter wie Artemia, Mysis, Cyclops, alle Mückenlarven und rotes Plankton.
   Gefriergetrocknetes Artemia, und als jungfischfutter FD Cyclops, Staubfutter sowie lebende Artemia.


  Wasserwerte:
   (Augsburger Leitungswasser)    Wasserwechsel alle 14 Tage ca. 50% des Inhalts.
Temp.: 25 C PH: ca.7,5 GH: 14 dH / KH: 7dH Nitrit: nicht nachweisbar
     

 

Aufzuchtbecken von Rainer Kunz

 

 

 

 

 
 
Einrichtung:
 
  Größe:
   70 x 35 x 35 cm
   (netto ca. 75 Liter)
   
  Technik:
   Eheim Innenfilter 2012
   Eheim Professional Außenfilter 2024
  
    Jäger Heizstab 50 W
      
  Leuchtstoffröhren:
   1 Lampi 18 Watt
   Dauer ca. 12 Std. über
   Zeitschaltuhr gesteuert.
   
  Bodengrund:
   Eine Schicht von ca. 4 cm
   weißen Kies mit 2-3 mm
   Körnung.
  Fische (Lateinischer Name):
    7 Corydoras aeneus "gold stripe"
    1 Corydoras schwartzi (adult)
    5 Hemigrammus erythrozonus (adult)
    2 Hemigrammus ocellifer (adult)
    5 Otocynclus spec. negros
  
  Fische (deutscher Name):
   Metallpanzerwels "gold stripe"
   Panzerwels
   Glühlichtsalmler
   Schlusslichtsalmler
   Harnischwels
  Pflanzen & Dekoration:
   2 Moorkienwurzeln
   Anubias barteri var. nana
   Ceratophyllum demersum
   Echinodorus bleheri
  

   Hygrophila polysperma
   Microsorium pteropus
   Sagittaria subulata var. pusilla,
   Vesicularia dubyana
  
  Futter:
   Verschiedene Flockenfutter sowie unterschiedliche Tablettensorten für Welse.
   Frostfutter wie Artemia, Mysis, Cyclops, Bosmiden alle Mückenlarven und rotes Plankton.
   Gefriergetrocknetes Artemia, und als Jungfischfutter FD Cyclops, Staubfutter sowie lebende Artemia.

 
Wasserwerte:
   (Augsburger Leitungswasser)
Temp.: 24 C PH: ca. 7,3 - 7,5 GH: 10 dH KH: 6dH Nitrit: nicht nachweisbar
     


 

"Kleines" Becken von Herbert Glogger

 

 

 

 

 

 
Einrichtung:
 
  Größe:
   100 x 50 x 50 cm
   (netto ca. 220 Liter)
   
  Technik:
   Eheim Außenfilter 2028
   Jäger Heizstab 100 Watt
   Dennerle Bodenheizung 50 W
   + Duomat 500
   
  Leuchtstoffröhren:
   1 Triton 30 Watt
   1 Power Glo 30 Watt
   Dauer ca. 13 Std. über
   Zeitschaltuhr gesteuert.
   
  Bodengrund:
   Dennerle Deponit Mix
   ca. 4 cm hoch, darauf eine
   Schicht von ca. 6 cm
   gemischtem schwarzen und
   weißen Kies mit 2-3 mm
   Körnung.





 
  Fische (Lateinischer Name):
     2 Ancistrus dolichopterus
     2 Apistogramma cacatuoides
     4 Botia sidthimunki
     3 Carnegiella strigata fasciata
     6 Corydoras axelrodi
     6 Corydoras habrosus
     6 Corydoras panda
     2 Crossocheilus siamensis
     6 Otocinclus affinis
   15 Hemigrammus bleheri
     8 Hemigrammus erythrozonus
   20 Paracheirodon axelrodi
     6 Megalamphodus roseus
     7 Nannostomus eques
   18 Nannostomus marginatus
     4 Thoracocharax securis
  
  Fische (deutscher Name):
   Blauer Antennenwels
   Kakadu Zwergbuntbarsch
   Schachbrettschmerle
   Marmorierter Beilbauchfisch
   Rosafarbener Panzerwels
   Panzerwels
   Pandapanzerwels
   Siamesische Rüsselbarbe
   Gestreifter-Ohrgitter-Harnischwels
   Rotkopfsalmler
   Glühlichtsalmler
   Roter Neon
   Gelber Phantomsalmler
   Spitzmaulziersalmler
   Zwergziersalmler
   Platinbeilbauchfisch
  
  Pflanzen & Dekoration:
   1 große Moorkienwurzel
   1 Anubia barteri var. nana
   2 Anubia spec. barteri
   6 Cryptocoryne blassii
   1 Cryptocoryne willisii
  

  2 Echinodorus parviflorus
  1 Echinodorus schlueteri
  1 Microsorium pteropus
 
   Wasserwechsel alle 14 Tage ca. ein Drittel des Inhalts.
  Wasserwerte:
   (Augsburger Leitungswasser)
Temp.: 25 C PH: ca.7,3 GH: 14 dH / KH: 8dH Nitrat: ca. 25 mg/l Nitrit: nicht nachweisbar
     

 

"Grosses" Becken von Herbert Glogger

 

 

 
 
Einrichtung:
 
  Größe:
   150 x 50 x 50 cm
   (netto ca. 300 Liter)
   
  Technik:
   Eheim Innenfilter 2048
   Eheim Außenfilter 2028
   Jäger Heizstab 150 Watt
   Dennerle Bodenheizung 2 x 50 W
   + Duomat 500
   
  Leuchtstoffröhren:
   1 Triton 36 Watt
   1 Power Glo 36 Watt
   2 Power Glo 15 Watt
   (an den Seiten)
   Dauer ca. 13 Std. über
   Zeitschaltuhr gesteuert.
   
  Bodengrund:
   Dennerle Deponit Mix
   ca. 4 cm hoch, darauf eine
   Schicht von ca. 6 cm
   gemischtem schwarzen und
   weißen Kies mit 2-3 mm
   Körnung.
 
   Fische (Lateinischer Name):
     2 Ancistrus dolichopterus
     1 Apteronotus albifrons
     7 Botia macracanthus
     5 Botia sidthimunki
     3 Corydoras aeneus
     5 Corydoras sterbai
     3 Crossocheilus siamensis
     3 Danio aequipinnatus
     3 Melanotaenia boesemani
     4 Monodactylus argenteus
     2 Pelvicachromis pulcher  
  Fische (deutscher Name):
   Blauer Antennenwels
   Amerikanischer Weißstirnmesserfisch
   Prachtschmerle
   Schachbrettschmerle
   Metallpanzerwels
   Sterbas Panzerwels
   Siamesische Rüsselbarbe
   Malabakärpfling
   Boeseman's Regenbogenfisch
   Silberflossenblatt
   Purpurprachtbarsch
  Pflanzen & Dekoration:
   1 Mangrovenholzwurzel
   2 Anubia spec. barteri
   3 Cryptocoryne blassii
   2 Cryptocoryne costata
   3 Cryptocoryne wendtii   

  1 Echinodorus major
  1 Echinodorus parviflorus
  3 Echinodorus schlueteri
  1 Echinodorus uruquayensis
  1 Microsorium pteropus
Die ungewöhnliche Zusammenstellung des Beckens ergab sich durch die zwangsweise Zusammenlegung von 4 in 1 Becken aus Platzgründen. Wasserwechsel alle 14 Tage ca.
ein Drittel des Inhalts.

 
Wasserwerte:
   (Augsburger Leitungswasser)
Temp.: 25 C PH: ca. 7,3 GH: 14 dH / KH: 8dH Nitrat: ca. 50 mg/l Nitrit: nicht nachweisbar
     


 

Becken von Emil Sereinigg

 


 

 

 

 
Einrichtung:
 
  Größe:
   150 x 50 x 60 cm
   (netto ca. 380 Liter)
   
  Technik:
   Eheim Prof. Außenfilter 2228
   Jäger Heizstab 200 Watt
   Dennerle Bodenheizung 1 x 50 W
   + Duomat 1200 Digital
   
  Leuchtstoffröhren:
   1 Triton 65 Watt
   1 Power Glo 65 Watt
   
   Dauer ca. 12 Std. über
   Zeitschaltuhr gesteuert.
   
  Bodengrund:
   Dennerle Deponit Mix
   ca. 4 cm hoch, darauf eine
   Schicht von ca. 3 cm
   gemischtem schwarzen und
   weißen Kies mit 2-3 mm
   Körnung.









 
   Fische (Lateinischer Name):
     4 Ancistrus dolichopterus
     7 Carnegiella strigata fasciata
     3 Corydoras aeneus
     2 Corydoras adolfoi
     3 Corydoras similis
     2 Corydoras steindachneri
     3 Corydoras sterbai
     2 Corydoras panda
   10 Hyphessobrycon socolofi
   15 Hyphessobrycon robertsi
   12 Moenkhausia pittieri
     7 Nannostomus eques
   50 Nematobrycon palmeri
   50 Paracheirodon axelrodi
     2 Rineloricaria sp. "Rot"
     5 Thoracocharax securis
     6 Otocinclus affinis
  
  Fische (deutscher Name):
   Blauer Antennenwels
   Marmorierter Beilbauchfisch
   Metallpanzerwels
   Adolfos Panzerwels
   Similis Panzerwels
   Steindachnerpanzerwels
   Sterbas Panzerwels
   Pandapanzerwels
   Socolofs Kirschflecksalmler
   Sichelsalmler
   Brilliantsalmler
   Spitzmaulziersalmler
   Kaisertetra / Kaisersalmler
   Roter Neon
   Roter Hexenwels
   Platinbeilbauch
   Gestreifter Ohrgitterharnischwels
  Pflanzen & Dekoration:
    Moorkienholz
    Rebenholz
    Anubia barteri
    Anubia barteri var. nana
    Cryptocoryne wendtii
    Cryptocoryne ciliata
    Echinodorus barthii
    Echinodorus cord. "Harbich"
    Echinodorus horemanii
  

   Echinodorus latifolius
   Echinodorus major
   Echinodorus osiris
   Echinodorus ozelot
   Echinodorus parviflorus
   Echinodorus parviflorus "Tropica"
   Microsorium pteropus (Javafarn)
   Vallisneria spiralis
   Vesicularia dubyana (Javamoos)
  Wasserwerte:    (Augsburger Leitungswasser)
Temp.: 25 C PH: ca. 7,5 GH: 6 dH KH: 11dH Nitrit: nicht nachweisbar
     


 

"Grosses" Becken von Günter Motzet

 

 

 

 
Einrichtung:
 
  Größe:
   200 x 60 x 60 cm
   (netto ca. 600 Liter)
   
  Technik:
   Eheim Prof. Außenfilter 2228
   Jäger Heizstab
   Biofilter mit ca. 70 Liter Volumen
   mit 15 Liter Siporax und Schaum-
   stofffiltermatten 1x grob, 3x mittel
   und 1x fein, zusammen mit einer
   Eheim Pumpe Typ 1250 / 1200 l/h
   
  Leuchtstoffröhren:
   2 Osram Fluora 58 Watt
   Dauer ca. 12 Std. über
   Zeitschaltuhr gesteuert.
   
  Bodengrund:
  ca. 3 - 4 cm hoch, weißen Kies
   mit 1,5 mm  Körnung.
 
   Fische (Lateinischer Name):
     4 Ancistrus dolichopterus
   21 Tropheus Moorii "ILANGI"
  
  Fische (deutscher Name):
   Blauer Antennenwels
   - - -
  
  Pflanzen & Dekoration:
 
  Lochgestein
    verschiedene Anubia Arten
  
   
  
  
  Futter:
   Sera Grünfutter (Flocken), OSI Spirulina (Flocken), Sera Spirulina Hafttabletten, 1x wöchentlich
   Artemia Frostfutter.

  Wasserwerte:
   (Augsburger Leitungswasser)
Temp.: 25 C PH: ca. 7,8 - 8,2 GH: 10 - 14 dH KH: ?dH Nitrit: nicht nachweisbar
     

 

"Kleines" Becken von Günter Motzet

 

 

 

 
Einrichtung:
 
  Größe:
   160 x 60 x 60 cm
   (ca. 560 Liter)
   
  Technik:
   Außenfilter Eheim 2013
   (Schnellfilter)
   Biofilter 60 x 60 x 20cm mit 6
   Kammern

   Jäger Heizstab 300 Watt
   
  Leuchtstoffröhren:
 
1 Power Glo 56 Watt
   1 Gro Lux 56 Watt
   Dauer ca. 8 Std. über
   Zeitschaltuhr gesteuert.
   
  Bodengrund:
   ca. 3 cm hoch, braunen Kies
   mit ca. 1,5 mm  Körnung
   (mit Kunststoff ummantelt)
 
   Fische (Lateinischer Name):
     4 Ancistrus dolichopterus
     2 Aulonocara red rubin
     3 Labidochromis ceruleus sp.
     2 Copadichromis "Ivory"
     2 Protomelas Virgatus von Lupingo
     2 Otopharynx lithobates
     2 Mylochromis lateristriga
  
  Fische (deutscher Name):
   Blauer Antennenwels
   Malawiseebuntbarsch
   "Yellow"
   Malawiseebuntbarsch
   Malawiseebuntbarsch
   Malawiseebuntbarsch
   Malawiseebuntbarsch
 
  Pflanzen & Dekoration:
    Lochgestein
    verschiedene Anubia Arten
  
   
  
  
  Futter:
   Sera Hauptfutter (Flocken), versch. Granulatfutterarten für Malawibarsche
  
Frostfutter Artemia, rote und schwarze Mückenlarven usw.
  Wasserwerte:
   (Augsburger Leitungswasser)
Temp.: 25 C PH: ca. 7,8 - 8,2 GH: 10 - 14 dH KH: ?dH Nitrit: nicht nachweisbar
     

 

"Aufzuchtbecken" von Günter Motzet

 


 

 

 

 
 
Einrichtung:
 
  Größe:
   60 x 30 x 30 cm
   (netto ca. 45 Liter)
   
  Technik:
   Eheim Außenfilter 2213
   Jäger Heizstab
   
  Leuchtstoffröhren:
   1 Osram Fluora 15 Watt
    Dauer ca. 12 Std. über
   Zeitschaltuhr gesteuert.
   
  Bodengrund:
    ca. 6 - 8 cm hoch, dunkelbraunen
   Kies mit ca. 2 mm  Körnung.

 
   Fische (Lateinischer Name):
     7 Hemigrammus erythrozonus
     1 Paar Pelvicachromis Teniatus Dehane
    und davon viele Jungfische.

  
  Fische (deutscher Name):
   Glühlichtsalmler als Beifische

  Pflanzen & Dekoration:
    Moorkienholz
    Tonhöhlen
    verschiedene Anubia, Cryptocorynen und
    Valisneria Arten
  
 
  Futter:
   Sera Hauptfutter (Flocken), versch. Granulatfutterarten für Malawibarsche
  
Frostfutter Artemia, rote und schwarze Mückenlarven usw.
   Artemia Nauplien ( hauptsächlich in der Zeit der Jungfischaufzucht )
  Wasserwerte:    (Augsburger Leitungswasser)
Temp.: 25 C PH: ca. 7,8 - 8,2 GH: 10 - 14 dH KH: ?dH Nitrit: nicht nachweisbar
     


 

"Grosses" Becken von Helmut Wohlauf

 

 

 
Einrichtung:
 
  Größe:
   160 x 60 x 60 cm
   (ca. 560 Liter)
   
  Technik:
   Außenfilter Eheim 2013
   (Schnellfilter)
   Biofilter 60 x 60 x 20cm mit 6
   Kammern

   Jäger Heizstab 300 Watt
   
  Leuchtstoffröhren:
 
1 Power Glo 56 Watt
   1 Gro Lux 56 Watt
   Dauer ca. 8 Std. über
   Zeitschaltuhr gesteuert.
   
  Bodengrund:
   ca. 3 cm hoch, braunen Kies
   mit ca. 1,5 mm  Körnung
   (mit Kunststoff ummantelt)
 
   Fische (Lateinischer Name):
     4 Ancistrus dolichopterus
     4 Botia macracanthus
     4 Corydoras aeneus
     3 Crossocheilus siamensis
     3 Discus Blue Diamond
     4 Discus
Marlboro Red
  
  Fische (deutscher Name):
   Blauer Antennenwels
   Prachtschmerle
   Metallpanzerwels
   Siamesische Rüsselbarbe
   Diskus blau
   Diskus gelb-rot
  
  Pflanzen & Dekoration:
    diverse Tonhöhlen
    3
Echinodorus bleheri bepflanzt in Glaskästen
  
   
  
  
  Futter:
   Rinderherz, versch. Granulatfutterarten für Diskus und diverse Tabletten.
  
Frostfutter Artemia, schwarze und weiße Mückenlarven  und als Lebendfutter Enchyträen.
  Wasserwerte:
   (aufbereitetes Leitungswasser)
Temp.: 30 C PH: ca. 6,45 GH: 12 dH KH: 5dH Nitrit: nicht nachweisbar
     

 

"Aufzuchtbecken" für Guppy's von Helmut Wohlauf

 

 

 


 

 
Einrichtung:
 
  Größe:
   70 x 45 x 45 cm
   ( ca. 140 Liter)
   
  Technik:
   Biofilter 10 x 45 x 45 cm mit 3
   Kammern

   Jäger Heizstab 150 Watt
   
  Leuchtstoffröhren:
 
1 Energiesparlampe 7 Watt
   Dauer ca. 12 Std. über
   Zeitschaltuhr gesteuert.
   
  Bodengrund:
   keiner, dadurch ist eine tägliche
   Reinigung wesentlich erleichtert
   und Verunreinigungen sind sofort
   ersichtlich!
 
   Fische (Lateinischer Name):

     Poecilia reticulata

     Sobald man die Geschlechter erkennen kann,
     werden die Guppy Männchen separiert!
     Dieses Becken enthält nur Guppy Männchen.
  
  Fische (deutscher Name):

    Guppy
  
  Pflanzen & Dekoration:
    Riccia fluitans
(Schwimmpflanze)
    Hygrophila polysperma
  
   
   Lebermoosgewächs
   Indischer Wasserfreund
  Futter:
   Verschiedene Flockenfuttersorten, diverse Futtertabletten
   Frostfutter Cyclops und als Lebendfutter Enchyträen.
  Wasserwerte:
   (Leitungswasser)
Temp.: 26 C PH: ca. 7,5 GH: 15 dH KH: 6dH Nitrit: nicht nachweisbar
     

 

Kleines Becken von Helmut Wohlauf

 


 

 

 

   
 
Einrichtung:
 
  Größe:
   100 x 50 x 40 cm
   ( ca. 200 Liter)
   
  Technik:
   Aqua Clear 300 (Schnellfilter)
   Biofilter mit 3 Kammern
   Jäger Heizstab 150 Watt
   
  Leuchtstoffröhren:
 
1 Power Glo 30 Watt
   Dauer ca. 8 Std. über
   Zeitschaltuhr gesteuert.
   
  Bodengrund:
   Dennerle Deponit Mix
   ca. 4 cm hoch, darauf eine
   Schicht von ca. 5 - 6 cm
   weißem Kies mit 2-3 mm
   Körnung.
 
   Fische (Lateinischer Name):
     4 Ancistrus dolichopterus
     2 Botia macracanthus
     4 Corydoras aeneus
     3 Crossocheilus siamensis
     6 Trichogaster leeri
     versch. Poecilia reticulata 
  
  Fische (deutscher Name):
   Blauer Antennenwels
   Prachtschmerle
   Metallpanzerwels
   Siamesische Rüsselbarbe
   Mosaikfadenfisch
   verschiedene Guppy Zuchtformen
  Pflanzen & Dekoration:
    diverse Tonhöhlen
   
Cryptocoryne balansae
    Echinodorus berteroi
    Riccia fluitans (Schwimmpflanze)
  


   genoppter Wasserkelch
   Froschlöffelgewächs
   Lebermoosgewächs
  Futter:
   Verschiedene Flockenfuttersorten, diverse Futtertabletten
   Frostfutter Cyclops und Wasserflöhe sowie Enchyträen als Lebendfutter.  
  Wasserwerte:
   (Leitungswasser)
Temp.: 26 C PH: ca. 7 GH: 14 dH KH: 8dH Nitrit: nicht nachweisbar
     


 

Grosses Becken von Rainer Straller

 

 

 


Sciaenochromis ahli       


♀ Otopharynx lithobates


 ♂ Othopharynx lithobates

 
Einrichtung:
 
  Größe:
   120 x 50 x 50 cm
   ( ca. 300 Liter)
   
  Technik:
   Eheim Außenfilter 2228 mit 7,3 l
   Volumen,
 
 Biofilter (60 l) mit 12 Liter Siporax
   + versch. Schaumstoffmatten
   Eheim Kompaktpumpe 1000
   Leistung zw. 150 - 1000 Liter/Stunde

   Jäger Heizstab 150 Watt
   
  Leuchtstoffröhren:
 
2 Power Glo (Hagen) 40 Watt
   täglich 10 Std. über Zeitschaltuhr
   
  Bodengrund:
   beigefarbigen Sand von ca. 1mm
   Körnung 3 - 4 cm hoch
  
  Besonderheit:
   Die Rückwand besteht aus 1cm dicken
   indischem Buntschiefer
  Fische (Lateinischer Name):
   1 Paar Aulonocara blue neon
   1 Paar Aulonocara red rubin
   1 Paar Labeotropheus trewavasae
   1♂ + 2♀  Labidochromis caeruleus
   1 Paar Otopharynx lithobates
   1 Paar Pseudotropheus saulosi
   1♂ + 2♀  Sciaenochromis ahli
  
  Fische (deutscher Name):
   Malawibuntbarsch
   Malawibuntbarsch
   gestreckter Schabemundmaulbrüter
   Yellow
   Malawisee-Cichlide
   Malawisee-Cichlide
   Malawisee-Cichlide
  
  Pflanzen & Dekoration:
   ca. 60 kg Lochgestein aus französischem
   Kalkstein
   2 Anubias heterophylla
   3 Anubias bartheri var. nana
   1 Anubia bartheri var. nana "Petite"
   2 Anubias gracillis
   1 Cryptocoryne aponogetifolia
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
  Futter:
   Verschiedene Flockenfuttersorten, Frostfutter Mysis, Cyclops, Artemia und rote Mückenlarven.
  
  Wasserwerte:
   (Leitungswasser) Wasserwechsel alle 14 Tage ca. ein des Inhalts
Temp.: 27 C PH: ca. 7,8 - 8,5 GH: 10 - 14 dH Nitrat: ca. 25 mg/l Nitrit: nicht nachweisbar
     

Kleines Becken von Rainer Straller

 


 

 

 
 
Einrichtung:
 
  Größe:
   100 x 50 x 40 cm
   ( ca. 200 Liter)
   
  Technik:
   Eheim Außenfilter 2224 mit 3 l
   Volumen, UV-C 500 Wasserklärer
   Jäger Heizstab 150 Watt
   
  Leuchtstoffröhren:
 
1 Trocal - de Luxe (Kongo white) 30 Watt
   1
Trocal - de Luxe (Spezial Plant) 30 Watt
   täglich 10 Std. über Zeitschaltuhr
   
  Bodengrund:
   Dennerle Deponit Mix
   ca. 3 cm hoch, darauf eine
   Schicht von ca. 4 cm weißem
   Kies mit 2-4 mm Körnung.
  
  Besonderheit:
   Die Rückwand besteht aus 1cm dicken
   Portoschiefer








 
  Fische (Lateinischer Name):
     1 Paar Ancistrus multispinnis
     3 Barbus pentazona
     5 Barbus titteya
     5 Corydoras julii
     5 Corydoras paleatus
   10 Corydoras panda
   14 Hemigrammus rhodostomus
     3 Paar Micralestes interruptus
     9 Paracheirodon axelrodi
     1 Paar Pelvicachromis pulcher
     1 Paar Pterophyllum scalare
   14 Caridina japonica
  
  Fische (deutscher Name):
   Antennenwelse
   Fünfgürtelbarben
   Bitterlingsbarben
   Leopard Panzerwels
   Gesprenkelter Panzerwels
   Panda Panzerwels
   Rotmaulsalmler
   Kongosalmler
   roter Neon
   Purpurprachtbuntbarsch
   Skalar
   Armano Garnelen
  Pflanzen & Dekoration:
   Moorkienwurzeln und Steine
  
   1 Aponogeton ulvaceus
   4 Echinodorus parviflorus
   2 Echinodorus tenellus
   1 Echinodorus "Ozelot"
   2 Echinodorus bartherii
   2 Cryptocoryne beckettii
   1 Hygrophila polysperma
   2 Nymphea lotus (zenkeri)
   1 Vesicularia dubyana
  
 
  
  
   Meersalatähnliche Wasserähre
   Amazonas Schwertpflanze
   grasartige Schwertpflanze
   Gefleckte Amazonas
  
   Becketts Wasserkelch
   indischer Wasserfreund
   roter Tigerlotus
   Javamoos
 
  Futter:
   Verschiedene Flockenfuttersorten, Frostfutter und Lebendfutter.
  
  Wasserwerte:
   (Leitungswasser) Wasserwechsel alle 14 Tage ca. ein des Inhalts
Temp.: 25 C PH: ca. 7,3 GH: 15 dH / KH: 7 dH Nitrat: ca. 25 mg/l Nitrit: nicht nachweisbar
     


Terrarium von Harald Hein

 


 

 

 
 
Einrichtung:
 
  Größe:
   120 x 60 x 120 cm
   ( ca. 6 Liter Wasserbecken)
   
  Technik:
   HQL Spotstrahler mit 85 Watt,
   der gleichzeitig als Heizung dient.
   Täglich 12 Std. über Zeitschaltuhr
   Tagestemperatur = 29 C
   Nachttemperatur= 25 C
  
   Beregnungsanlage die manuell
   (2-3 mal pro Tag) mit destillierten
   Wasser das Terrarium berieselt!
 
  Tiere (Lateinischer Name):
  
   1 Paar Physignatus concincinus
   ca. 1,5 Jahre alt.
  
  Fische (deutscher Name):
   
   Grüne Wasseragame
  
  Pflanzen & Dekoration:
  
   diverse Kunststoffpflanzen
   unterschiedliches Obstgehölz
  
  
  Besonderheit:
   Die Rückwand besteht aus einer
   Kokosfasermatte. Die Seitenwände
   sind mit Torfmatten abgedeckt als
   Sichtschutz, da die Tiere etwas Scheu
   waren.
  Futter:
   Verschiedene lebende Insekten wie Heimchen, Grillen, Heuschrecken und Schaben.
         
     

Grosses Becken von Harald Hein

 


 

 







 

 
 
Einrichtung:
 
  Größe:
   150 x 60 x 45 cm
   ( ca. 400 Liter)
   
  Technik:
   Eheim Innenfilter 2252
   Eheim Außenfilter 2326 Intervall
   Eheim Außenfilter 2226 mit 5 l
   Volumen,
   Jäger Heizstab 300 Watt
   
  Leuchtstoffröhren:
 
1 Triton 36 Watt
   1 Fluora
36 Watt
   täglich 10 Std. über Zeitschaltuhr
   
  Bodengrund:
   Eine Schicht von ca. 5-6 cm
   Quarzsand mit max. 1 mm Körnung.
  
  Fische (Lateinischer Name):
   1 Ancistrus dolichopterus
   1 Glyptoperichthys gibbiceps
   1 Leporacanthicus galaxias
   3 Aulonocara "red rubin"
   3 Otopharynx lithobates
   2 Julidochromis marlieri
   2 Protomelas teaniolatus "Buadzulu"
   2 Pseudotropheus "kinizei"
  
  Fische (deutscher Name):
   Blauer Antennenwels
   Waben-Schilderwels
   Rüsselzahnwels
   Malawisee Buntbarsch
   Malawisee Buntbarsch
   Schachbrett Schlankcichlide
   Malawisee Buntbarsch
   Malawisee Buntbarsch
  
  Pflanzen & Dekoration:
   1 große Moorkienwurzeln und
   ca. 80 kg Lochgestein und
   ca. 20 kg schwarzer Schiefer
   diverse Anubia Arten
   1 Microsorium pteropus    (Javafarn)
  
  Besonderheit:
   Das Aquarium steht als Raumteiler im
   Wohnzimmer.
  
  
  
  
  Futter:
   Verschiedene Flockenfuttersorten (Tetra Rubin) und Futtertabletten.
  
  Wasserwerte:
   (Leitungswasser) Wasserwechsel alle 14 Tage ca. ein des Inhalts
Temp.: 26 C PH: ca. 7,5 - 8,0 GH: 15 dH / KH: 7 dH Nitrat: ca. 25 mg/l Nitrit: nicht nachweisbar
     

Kleines Becken von Harald Hein

 

 

 

   

 
Einrichtung:
 
  Größe:
   120 x 40 x 50 cm
   ( ca. 220 Liter)
   
  Technik:
   Eheim Innenfilter 2010
   Eheim Außenfilter 2315 mit Heizung
  
  
  Beleuchtung:
 
 Energiesparlampen 11 Watt
  
täglich 10 Std. über Zeitschaltuhr
   
  Bodengrund:
   Eine Schicht von ca. 4 cm
   Quarzsand mit max. 1 mm Körnung.
  
  Fische (Lateinischer Name):
   5 Aulonocara eureka
   6 Copadichromis borleyi "katango"
   8 Labeotropheus "Trewavasae"
 15 Protomelas teaniolatus "Buadzulu"
  
  Fische (deutscher Name):
   Malawisee Buntbarsch
   Malawisee Buntbarsch
   Malawisee Buntbarsch
   Malawisee Buntbarsch
  
  Pflanzen & Dekoration:
   1 große Moorkienwurzel, ca. 20 kg
   Lochgestein und eine Strukturrückwand
   diverse Anubia Arten
  
 
  Futter:
   Verschiedene Flockenfuttersorten (z. B. Tetra Rubin)
  
  Wasserwerte:
   (Leitungswasser) Wasserwechsel alle 14 Tage ca. ein des Inhalts
Temp.: 26 C PH: ca. 7,5 GH: 14 dH / KH: 7 dH Nitrat: ca. 20 mg/l Nitrit: nicht nachweisbar
     

"Aufzuchtbecken" für Tropheus moorii von Harald Hein

 

 

 

   

 
Einrichtung:
 
  Größe:
   100 x 50 x 50 cm
   ( ca. 250 Liter)
   
  Technik:
   Eheim  2010 und Innenfilter
   von Juwel (Standard H)
  
  
  Beleuchtung:
  
1 Triton 30 Watt
   1 Fluora
30 Watt
   täglich 10 Std. über Zeitschaltuhr

   
  Bodengrund:
   Eine Schicht von ca. 3 - 4 cm
   Quarzsand mit max. 1 mm Körnung.
  
  Fische (Lateinischer Name):
   15 Tropheus moorii "katoto"
  
  Fische (deutscher Name):
   Malawisee Buntbarsch
  
  Pflanzen & Dekoration:
   2 Moorkienwurzeln, ca. 20 kg
   Lochgestein und eine Strukturrückwand
   diverse Anubia Arten
  
 
  Futter:
   Verschiedene Flockenfuttersorten (z. B. Tetra Rubin)
  
  Wasserwerte:
   (Leitungswasser) Wasserwechsel alle 14 Tage ca. ein des Inhalts
Temp.: 26 C PH: ca. 7,5 GH: 14 dH / KH: 7 dH Nitrat: ca. 20 mg/l Nitrit: nicht nachweisbar